10. Leo-Junior-Cup ist ein voller Erfolg

TuS Leopoldshöhe Kunstturnen

12.06.2022 (Nils Nagel). Leopoldshöhe (NN). Am Sonnstag den 12.06.2022 fand der 10. Leo-Junior-Cup statt. Nach zwei Jahren Pause gelang der dritte Anlauf für die Austragung des Nachwuchscups. Ein angepasstes Konzept vom Einzel- zu einem Mannschaftswettkampf und der Showauftritt einer RSG-Gruppe begeisterten Teilnehmer und Zuschauer. Vor ausverkauftem Haus starteten 10 Mannschaften in zwei Altersklassen: In der Wettkampfklasse 1, Jahrgang 2009 und älter gewann der TV Isselhorst mit 269,30 Punkten vor dem TV Jahn Plettenberg mit 263,65. Die Wettkampfklasse 2, Jahrgang 2010 und jünger, siegten die Leos Ilja Dieser, Arne Fiß und Diego Rößler mit 265,80 Punkten obwohl Paul Schwarz verletzungsbedingt fehlte. Der zweite Platz ging an die Mannschaft Leo 5 mit Leonard Elzesser, Ronas Kürklü, Nikita Malutin und René Sperle und 2564,90 Punkten.

Die Showtruppe des TuS Friedrichsdorf, Abteilung Rhythmische Sportgymnastik, zeigten eine Gruppenübung wie auch Einzelübungen mit Ball und Band. Der Ehrenvorsitzende des Lippischen Turngaus, Walter Roß, 88 Jahre jung, meinte: „Die Turnerinnen haben ein hohes Niveau, das hat mir sehr gut gefallen. Wo kann ich sie noch einmal sehen?“ Der Vorsitzende des Fördervereins Kunstturnen Nils Nagel versprach, die Gruppe noch einmal im Rahmen der kommenden DTL-Bundesliga-Saison einzuladen.

Bemerkenswert war die Menge an Helfern bei der Veranstaltung. Die erste bis dritte Mannschaft war als Kampfrichter, Trainer und im Organisationsteam für die „Kleinen“ da. Moderiert wurde die Turnshow von dem 2. Vorsitzenden des Fördervereins Sven Sörensen, das Organisationsteam um Michael Ende und Veit Wittenberg leitete den Wettkampf routiniert und schnell. Dank ihrer Erfahrung konnte eine kleine Schwierigkeit bei der Berechnung des Siegerteams zügig ausgeräumt werden. Der Vorstand des Fördervereins mit Nils Nagel und Sven Sörensen freuten sich über das sehr gute Niveau der Veranstaltung. Dank des großen Helferteams von 30 Personen gelang eine tolle Werbung für den Turnsport.

Der Wettkampf in Zahlen

  • 50 Turner gingen in 10 Mannschaften an den Start
  • Jüngster Turner: Mika Koch, TuS Leopoldshöhe, Jahrgang 2015
  • Weiteste Anreise: TV Jahn Plettenberg und TSV Kierspea

Die Ergebnisse können unter der Internetadresse www.leo-cup.de eingesehen werden.

Anhänge

Fotos

Jetzt Mitglied im Förderverein werden!

Sponsoren

Termine

Wasserski Paderborn 14-16 Uhr
Datum: 24.07.2022 14:00 Uhr

Wasserski Paderborn 15-19 Uhr mit Grillen
Datum: 21.08.2022 15:00 Uhr

TuS Leopoldshöhe vs. HD-Kirchheim
Heimwettkampf
Datum: 24.09.2022
Liga: 3. Bundesliga

Instagram