Leopoldshöher gewinnen ihren ersten Wettkampf in der Oberliga

22.09.2018 (Bennet Begemann). Leopoldshöhe. Am zweiten Wettkampftag der westfälischen Oberliga muss sich die lippische Mannschaft gegen die Mitaufsteiger SG Gleidorf/Langenei behaupten. Mit 51:16 Scorepunkten gingen die Leos vor heimischen Publikum aus der Begegnung hervor. Erstmals wird in der 4. Liga mit dem aus höheren Ligen bekannten Scoresystem geturnt. Die Duelle werden Mann gegen Mann geturnt, aus der Differenz werden dann die Punkte für die jeweilige Mannschaft errechnet.

Das Startgerät Boden entschied die Heimmannschaft für sich. Philip Hein, Yannic Marksmann, Justin Sonntag sammelten sechs Scorepunkte. Im Duell Curtis Beckmann gegen Jan Gertner konnten die Gäste drei Punkte ergattern. Mit drei Punkten Vorsprung für die Leos gehen die Mannschaften an das gefürchtete Pauschenpferd.

Die Ersten drei heimischen Turner verloren sieben Punkte an die Gegner, durch für die Liga zu leichten Übungen und einem Sturz. Jetzt musste der Pferdspezialist Justin Sonntag punkten. Trotz Aufregung und Tuschieren des Gerätes konnte er vier Punkte im Duell erturnen. Mit seiner Bundesliga würdigen Übung mit einem Ausgang von 5,2 Punkten hielt er stark gegen die Gegner. Doch das Gerät konnten die Gäste für sich entscheiden und der Vorsprung vom Boden glich sich zu einem Gleichstand von 10:10 Scoreunkten aus.

Das Kraftgerät Ringe konnten die Gästen auch nicht für sich entscheiden. Sechspunkte holten die Lipper, vier mehr als die Gegner. Nach der Hälfte der Geräte stand es 16:12 für den TuS Leopoldshöhe.

Am Paradegerät dem Sprung hagelten die Punkte für die Heimmannschaft. Jedes Duell konnten die Leos für sich entscheiden. Yannic Marksmann zahlte mit 5 Scorepunkten und der Tageshöchstwertung von 14,00 in das Punktekonto der heimischen Turner ein. Bennet Begemann mit vier Scorepunkten und mit jeweils drei Scorepunkten von Philip und Justin summierte sich das Geräteergebnis auf 15:0.

Philip Hein konnte durch eine schwierige Übung am Barren die Fehler von Yannic Marksmann ausgleichen. Als nächstes legte Justin Sonntag mit einer sauberen Übung vor, so dass Jannik Wüllner nicht ganz gegenhalte konnte und das Duell gegen den Lipper knapp verlor. Curtis Beckmann sorgte dafür, dass die Leos auch am Barren den Vorsprung weiter ausbauten.

Im ersten Duell gegen die SG Gleidorf Langenei am Reck holte Bennet Begemann mit einem perfekten Doppelsalto in den Stand 4 Scorepunkte. Weiterhin ließen Yannic Marksmann, Justin Sonntag Philip Hein nichts anbrennen und gewannen jedes weitere Duell. Insgesamt sammelten die Leo 12 Scorepunkte auch am Reck

Mit einem Endergebnis von 51:16 gewannen die Leopoldshöher deutlich ihren ersten Wettkampf in der Oberliga.

Anhänge

Fotos

Jetzt Mitglied im Förderverein werden!

Sponsoren

Termine

Wasserski
Datum: 25.08.2019 16:00 Uhr

Oberliga
Datum: 14.09.2019
Liga: Oberliga

Oberliga
Datum: 21.09.2019
Liga: Oberliga