TuS Leopoldshöhe 1 gewinnt, TuS Leopoldshöhe 2 verliert

WTB Verbands- und Landesliga 2017, 2. Wettkampftag

TuS Leopoldshöhe 2 – VfL Gevelsberg
TuS Leopoldshöhe 1 – KTV Iserlohn

11.02.2017 (Nils Nagel). Leopoldshöhe (nn). Am Samstag den 11.02.2017 starteten zum ersten Mal in 30 Jahren Kunstturn - Ligabetrieb zwei Mannschaften des TuS Leopoldshöhe zeitgleich in einem Vergleich des Westfälischen Turnerbundes. Am Vormittag begann Leo 2 mit dem Landesligavergleich gegen den VfL Gevelsberg. Am Nachmittag legte die Verbandsligatruppe Leo 1 gegen die KTV Iserlohn nach.

Die Nachwuchsturner von Leo 2 gewannen zwei Gerätewertungen in dem zweiten Wettkampf nach dem Aufstieg, konnten die Gäste jedoch nicht ernsthaft in die Bredouille bringen. Der VfL Gevelsberg gewann mit 190,15 zu 178,90 Punkten und entschied auch die Gerätewertungen mit 08 : 04 für sich. Lennart Singer vom TuS gewann die inoffizielle Einzelwertung mit 60,60 Punkten vor dem Gevelsberger Gideon Möllney mit 52,10 für sich. Die höchste Einzelwertung von 13,10 Punkten erhielt der zwölfjährige Jonas Marksmann für seine Bodenübung. Die Leopoldshöher turnten 41,20 Ausgangswert und erhielten nach Abzügen 36,00. Die Gäste boten Schwierigkeiten von 43,10, leichte Unsauberkeiten führten zu insgesamt 35,00 Punkten. So gewannen die „Kleinen“ ihre erste Gerätewertung und freuten sich über den unerwarteten Erfolg. Der Sprungdurchgang verlief ähnlich: Die Gäste turnten schwieriger, die Leos sauberer. Der Endstand hier: 32,40 für Leopoldshöhe und 32,30 für die Gevelsberger.

Die Verbandsligatruppe Leo 1 gewann ihren Vergleich mit der KTV Iserlohn 214,60 zu 204,50 und 10 : 2 Gerätepunkten. In der inoffiziellen Einzelwertung belegte Justin Sonntag mit 72,60 Punkten an sechs Geräten vor Philip Hein mit 60,00 Punkten an fünf Geräten den ersten Platz (beide vom TuS). Die höchste Wertung sammelte ebenfalls Justin: Die 14,20 Punkte für seine Übung am Boden konnten im Lauf des Wettkampfs nicht überboten werden.

Der TuS startete sehr konzentriert am Boden. Bennet Begemann, Moritz Becker, Philip Hein und Justin gelang es neue Übungsteile zu präsentieren. Die Lipper turnten ohne große Fehler und mit insgesamt 40,40 : 37,30 Punkten gelang ein perfekter Start in den Wettkampf.

Leider verloren die Gastgeber nach dem Wechsel an das Pauschenpferd ihre Souveränität. Die Zuschauer sahen einen durchwachsenen Durchgang mit etlichen schweren Fehlern und Strafpunkten wegen misslungenen Übungsteilen. Die Gäste turnten ihre Übungen routiniert durch und drehten mit 35,00 : 30,90 Punkten den Zwischenstand auf 72,30 Punkte zu 71,30 für Leopoldshöhe.

Den Lippern gelang der Ringedurchgang und das Fehlen eines Vierten Starters der Iserlohner führte zu 34,00 : 33,10 und einem unerwarteten Gewinn des dritten Gerätes. Der Zwischenstand: Leopoldshöhe 105,30 : Iserlohn 105,40. Daraufhin schalteten die Leos ihren Turbo an und am Sprung gelangen neue schwierige Sprünge. Justin gelang z.B. erstmals ein Tsukahara gestreckt: Seine Wertung 12,60 Punkte. Mit 37,00 : 33,30 und einem Zwischenstand von 142,30 : 138,70 konnten die Gastgeber erstmals durchschnaufen und ohne Druck den Barren- und Reckdurchgang angehen. Der Barren gelang mit 36,90 : 36,30 und das Reck ergab 35,40 : 29,50 Punkte.

Trainer Nils Nagel sah einen Auftakt seiner Schützlinge in die Verbandsligasaison mit Licht und Schatten. Bei dem Kampf um einen Aufstiegsplatz müssen die Leos jedoch noch deutlich zulegen, um gegen Paderborn (bestes Ergebnis bisher 227 Punkte) und Coesfeld 222 Punkte bestehen zu können.

Am kommenden Samstag den 18.02.2017 empfängt der Landesligist die 2. Mannschaft des TSV Kierspe. Der Wettkampf beginnt um 11.00 Uhr. Leo 1 turnt um 15.00 Uhr Wettkampfbeginn gegen TV Jahn Plettenberg. Austragungsort für beide Vergleiche ist die Turnhalle der Grundschule Nord in Leopoldshöhe.

Weitere Informationen bietet die Internetadresse www.leo-cup.de.
Die aktuelle Tabellensituation ist u.a. unter der folgenden Internetadresse einzusehen:
https://landesliga-verbandsliga-oberliga.jimdo.com/landesliga-verbandsliga

Anhänge

Fotos

Jetzt Mitglied im Förderverein werden!

Sponsoren

Termine

Wasserski
Datum: 25.08.2019 16:00 Uhr

Oberliga
Datum: 14.09.2019
Liga: Oberliga

Oberliga
Datum: 21.09.2019
Liga: Oberliga