Leos Zweite verliert den Saisonauftakt deutlich

WTB Landesliga 2017, 1. Wettkampftag
KTV Dortmund - TuS Leopoldshöhe

04.02.2017 (Nils Nagel). Dortmund (NN). Die Landesligamannschaft Kunstturnen des TuS Leopoldshöhe hat ihren ersten Wettkampf gegen die KTV Dortmund mit 180,30 : 205,40 und 0 : 12 Gerätepunkten verloren. Die inoffizielle Einzelwertung gewann der Dortmunder Nick Blaurock mit 65,35 Punkten vor Lennart Singer vom TuS mit 60,70. Die höchste Wertung ging ebenfalls an Nick: Am Boden gelang ihm ein Ausgangswert von 15,90 Punkten und 13,75 Endwert.

Die Gastgeber gingen als Absteiger der Verbandsliga 2016, die Gäste als Aufsteiger der Gauliga in die Saison 2017 und begannen den Wettkampf und die Wettkampfsaison mit Robert Zeldenrust. Robert unterliefen einige Unsauberkeiten und er erhielt eine Wertung von 11,20 Punkten. Die Leos Nico Knecht (11,95), Daniel Sorin (11,85), Lennart Singer (13,10) und Jonas Marksmann (13,20) zeigten im Vergleich leichtere jedoch ordentlichere Übungen. Bei der Addition der drei besten Wertungen ergaben sich 38,25 Punkte. Die Dortmunder Matthias Lell und Nick Blaurock turnten deutlich schwieriger und gewannen mit 39,30 Punkten und einem Vorsprung von 1,05 Punkten auf Leo 2.

Daniel Sorin gelang mit 7,90 Punkten die höchste Wertung der Lipper am Seitpferd, obwohl ihm ein Sturz unterlief. Den weiteren TuS-Seitpferdturnern fehlten Übungsteile sowie sogenannte Anforderungen. Luis Beckmann (7,10), Lennart Singer (7,7) und Dandelion (7,25) komplettierten das Seitpferdturnen auf insgesamt 22,85 Punkte. Die Gastgeber wackelten zwar, sie kamen jedoch mehr oder weniger flüssig durch ihre Übungen durch und erturnten solide 32,75 Punkte. Fast alle Turner haben Schwierigkeiten mit dem Seitpferdturnen; die Turner von Leo 2 mit einem Altersdurchschnitt von knapp 13 Jahren haben noch nicht die Reichweite und die Kraft, um die Anforderungen des Männerturnens komplett zu schaffen. Der Rückstand von zehn Punkten ist so zu relativieren.

An den Ringen turnten die Dortmunder schwierige Krafthalten wie „Kreuzhang“ und Stützwaage. Den Gästen fehlte es im direkten Vergleich noch deutlich an Kraft. Nico (9,8), Lennart (9,55), Dandelion (10,25) und Luis Beckmann (11,30) erturnten 31,35 Punkte und übertrafen die 30-Punktegrenze. Die Gastgeber erzielten 35,75 Punkte und sammelten die Gerätepunkte fünf und sechs ein.

An dem vierten Gerät zeigten alle Sportler einen Handstütz-Überschlag. Den Dortmundern gelangen größere Höhen und Weiten und somit gewannen Sie das Gerät mit 33,40 zu 31,85 Punkten. Für Leopoldshöhe startete erstmals Simon Wölk in dem Landesligateam. Das Kampfgericht bewertete seinen H.-Überschlag mit 9,80 Punkte.

Der TuS-Trainer Nils Nagel sah am Barren eine tolle Leistungssteigerung seiner Jungen gegenüber der Generalprobe. Während eine Woche zuvor ein Beitrag aus der Fernsehshow Pleiten, Pech und Pannen zu sein schien, schafften es Dandelion, Lennart, Jonas und Luis die Trainingsleistungen im Wettkampf umzusetzen. Immerhin 32,90 Punkte kamen gegenüber den 36,15 der Dortmunder heraus.

Die Gastgeber blieben am Reck mit Ausnahme von Mattias Lell unter zehn Punkten und erreichten mit 28,05 ihr schlechtestes Ergebnis des Wettkampfs. Die jungen Leopoldshöher konnten die Vorlage der Dortmunder leider nicht nutzen. In der Summe erturnten die Leos 23,40 Punkten und so ging auch das letzte Gerät an die KTV. Lennart und Luis vom TuS freuten sich trotzdem über gelungene Riesenfelgen und Salto-Abgänge an dem ungewohnten Gerät. Bei dem vorangegangenen Training ging doch noch einiges schief...

„180,30 Punkte bedeuten eine Steigerung von 20 Punkten gegenüber dem Testwettkampf. Auch wenn die Kampfrichter ein wenig gnädig waren freue ich mich auf weitere Verbesserungen der jungen Turner und hoffe, dass wir den Anschluss an die Leistungen der Landesliga schaffen“, fasste Nils Nagel den ersten Wettkampf zusammen.

Der nächste Wettkampf der Leos findet am Samstag den 11.02.2017 um 11:00 in der Turnhalle der Grundschule Leopoldshöhe Nord gegen den VfL Gevelsberg statt.

Das Foto zeigt die beiden Mannschaften vom Wochenende

Anhänge

Fotos

Jetzt Mitglied im Förderverein werden!

Sponsoren

Termine

Wasserski
Datum: 25.08.2019 16:00 Uhr

Oberliga
Datum: 14.09.2019
Liga: Oberliga

Oberliga
Datum: 21.09.2019
Liga: Oberliga