Philip Hein erturnt Platz 4 in der AK 16-17

Deutschland-Cup 2016 in Waging am See

19.09.2016 (Nils Nagel). Philip Hein belegt am 12.06.2016 bei dem Deutschland-Cup 2016 in Waging am See den vierten Platz. Mit 66,70 Punkten lag er lediglich 0,3 Punkte hinter Justus Fröhlich von der TSG Nordwest 1898 Frankfurt.

Philip Hein begann den wichtigsten Einzelwettkampf des Jahres am Sprung. Ihm gelang ein äußerst dynamischer und hoher Überschlag-Salto in den sicheren Stand. Der gute Beginn brachte Philip auf einen Podiumsplatz. An den folgenden Geräten kostete die lange Anfahrt jedoch Einiges an Sicherheit und der eine oder andere Fehler schlich sich ein. An dem sechsten und letzten Gerät, den Ringen, turnte Philip nur sieben statt der geforderten acht Übungsteile: Als Konsequenz zogen die Kampfrichter einen Strafpunkt, einen sog. Penalty, von dem Endwert ab. Trotz eines nicht optimalen Wettkampfes erreichte Philip den vierten Platz mit lediglich 0,3 Punkten Rückstand auf Platz drei.

Trainer Nils Nagel sieht den Ausgang des Wettkampfs in Bayern mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Absolut gesehen ist der vierte Platz auf Bundesebene ein gutes Resultat; mit einem durchgeturnten Vergleich wäre jedoch ein Podiumsplatz sicher gewesen.

Philip darf im kommenden Jahr noch einmal in der gleichen Altersklasse starten und erhält so eine neue Möglichkeit sich mit anderen Turnern auf Bundesebene zu vergleichen.

Die Ergebnisse sind unter folgendem Link nachzulesen: http://www.dtb-online.de/portal/fileadmin/user_upload/dtb.redaktion/TK-Geraetturnen/WK-Ergebnisse/2016/Ergebnis_D-Cup_AK_16-17_maennlich.pdf

Fotos

Jetzt Mitglied im Förderverein werden!

Sponsoren

Termine

Wasserski
Datum: 25.08.2019 16:00 Uhr

Oberliga
Datum: 14.09.2019
Liga: Oberliga

Oberliga
Datum: 21.09.2019
Liga: Oberliga