Vielversprechend gesteigert

Die beiden Gauligamannschaften des TuS Leopoldshöhe wurden in den Rundenwettkämpfen zur Gauliga für ihr konsequentes Training belohnt.

08.01.2016 (Sven Sörensen). Am 29. November und am 12. Dezember 2015 nahm der TuS Leopoldshöhe mit zwei Mannschaften an den Rundenwettkämpfen des Minden Ravensberger Turngaues zur Gauliga teil.

Hier haben die Turner, die von Jan Breuer, Sven Sörensen und Nils Nagel betreut wurden mit einem insgesamt dritten und einem sechsten Platz sehr erfolgreich abgeschnitten.

Den dritten Platz in der Gesamtabrechnung belegte eine Gruppe aus den mit 14 bis 16 Jahren eher älteren Turnern Moritz Friedrichsmeier, Louis Beckmann, Curtis Beckmann und Lennart Singer.

Die Riege der jüngeren Turner wurde gebildet aus Daniel Sorin, Tobias Winkler, Bent Sörensen und Jonas Marksmann. Sie starteten in diesem Jahr das erste Mal in der Gauliga 1, in denen im Durchschnitt drei Jahr ältere Turner vertreten waren. Leider mussten sie mit Niko Knecht auf einen wichtigen Leistungsträger verzichten.

Beide Teams konnten im Vergleich zum Vorjahr erhebliche Leistungssteigerungen verbuchen. Diese waren einerseits einem höheren Schwierigkeitsgrad der Übungen zuzuschreiben, vielmehr erfreute die Trainer aber eine weitere Verringerung der Abzüge eines jeden Turners. Ihr ehemaliger Trainer Jan Breuer hatte im vergangenen Jahr gute Arbeit geleistet. Aus den Ergebnissen der ersten Wettkämpfe zogen die jüngeren Turner und ihr jetziger Trainer Nils Nagel Trainer wichtige Rückschlüsse und nutzten die Trainingszeit, um die Übungen bezüglich der Ausführung weiter zu verbessern und die Möglichkeit für Abzüge noch konsequenter zu minimieren. Das jüngere Team der Leos erturnte im ersten Gauligawettkampf 258,00 und im zweiten 261,5. Das ältere Team konnte ihre stabilen Leistungen in beiden Wettkämpfen bestätigen. (276,15 und 275,9 Punkte)

„Die Jungs haben ihre Hausaufgaben gemacht und es ist jetzt viel mehr Grundspannung und Haltung zu erkennen!“ freute sich Nils Nagel, der alle gestarteten Turner in Zukunft betreuen wird, da sich der vorherige Trainer Jan Breuer jetzt verstärkt um die Turner im AK Bereich kümmern wird. Neben der konsequenten Weiterarbeit an turnerischen Grundlagen im Training ist das Sammeln von Wettkampfpraxis ein weiterer Schwerpunkt für das Turnjahr 2016. „Im kommenden Jahr werden wir unserem Nachwuchs noch mehr Möglichkeiten geben, sich in Wettkampfsituationen zu erproben. Schließlich ist das wichtig für sie, wenn es später darum geht auch im Ligabetrieb selbstbewusst und konstant sichere Leistungen zu zeigen,“ meint Sven Sörensen. „Wir sind sowohl im mittleren als auch im höheren Leistungsbereich gut aufgestellt, dies lässt uns im Hinblick auf unser Ziel einer nachhaltigen Nachwuchsarbeit hier in Leopoldshöhe äußerst positiv in die Zukunft blicken!“

Fotos

Jetzt Mitglied im Förderverein werden!

Sponsoren

Termine

Wasserski
Datum: 25.08.2019 16:00 Uhr

Oberliga
Datum: 14.09.2019
Liga: Oberliga

Oberliga
Datum: 21.09.2019
Liga: Oberliga