Das NRW Landesturnfest 2015 ist ein voller Erfolg für die Kunstturner des TuS Leopoldshöhe

10.06.2015 (Nils Nagel). Die Kunstturner des TuS Leopoldshöhe starteten bei dem NRW Landesturnfest in zwei Wettkämpfen. In dem ersten Wettkampf ging es für die Landesligasieger 2015 um die Qualifikation für den Deutschland-Cup und die Teilnahme an dem bundesweiten Wettkampf. Bennet Begemann, Moritz Becker, Niklas Schröder und Justin Sonntag ließen sich trotz ungünstiger Bedingungen wie Übernachtung in einer Schule und frühem Wettkampfbeginn nicht aus dem Konzept bringen. In der Altersklasse 18 bis 29 Jahre erturnten Justin und Niklas 68,10 und 66,05 Punkte, was die Plätze eins und zwei bedeutete. Sie qualifizierten sich somit für den Wettkampf in Bad Düben, Sachsen. Dritter des Vergleichs wurde Stephan von Wulfen aus Mettingen mit 64,90. Moritz unterliefen einige kleine Fehler. 63,80 Punkten bedeuteten Platz vier und lediglich 1,1 Punkte fehlten, um das Siegerpodest komplett lippisch zu besetzen. Bennet Begemann haderte mit dem Seitpferd und kam mit 60,55 Punkten auf den fünften Platz.

In der Altersklasse 14 und 15 Jahre gewann Henri Ademmer vom TV Isselhorst mit 65,70 Punkten. TuS Turner Philip Hein erzielte 63,25 Punkte, belegte Platz zwei und qualifizierte sich wie Justin und Niklas für den bundesweiten D-Cup. Ihm gelang damit eine Wiedergutmachung nachdem ihm im vergangenen Jahr zwei Stürze zurückwarfen und er mit nur 0,5 Punkten die Qualifikation verpasst hatte.

Die Nachwuchsturner der DTB-Turn-Talentschule Leopoldshöhe stellten mit 10 Turnern 37 % der Starter bei den NRW Talent-Meisterschaften aus dem Westfälischen Turnerbund. Trainer Nils Nagel freute es besonders, dass die gesamte Landesligatruppe half, die Kleinen zu betreuen. Dieser Wettkampf ist für die Talentschule bedeutsam, da er als Grundlage für die Besetzung von Kaderplätzen 2016 dient. Die Ergebnisse:

In der Altersklasse 7 Jahre belegten Brian Böhne, Jan-Luca Schwarz, Elias Wittenberg und Dennis Woltschläger die Plätze fünf bis acht. Brian fehlten lediglich 1,35 Punkte auf den ersten Platz.

In der Altersklasse 8 Jahre gewann Gabriel Kiess von dem TuS 1865 Hilchenbach mit 54,40 Punkten. Der Leopoldshöher Nico Liske erturnte 53,00 Punkte und kam auf den zweiten Platz. Zur Freude von Trainer Lefebre lief Jasper Flaschel mit 52,10 Punkten und einem Rückstand unter einem Punkte auf dem dritten Platz ein.

Bei den Neunjährigen startete und gewann Lennard Meuter für den TuS Leopoldshöhe. Er sammelte 43,25 Punkte an den sechs Geräten.

Lasse Josephs und Dandelion Volkmann vertraten den TuS in der AK 10. Lasse kam mit 46,10 Punkten auf den dritten Platz, Dandelion mit 40,50 Punkten auf den fünften Platz.

Nils Nagel fasste für den TuS Leopoldshöhe zusammen: „ Mein Dank gilt den Gastgebern aus Siegen. Sie haben eine Besichtigung in der DEW-Stahlhütte ermöglicht wie auch Sondertrainingsmöglichkeiten in dem Leistungszentrum Dreis-Tiefenbach eingeräumt. Toll, dass wir vor dieser Kulisse die Breite und Klasse des TuS Leopoldshöhe zeigen konnten.“

Weiter möchten wir Euch zu dem Leo-Junior-Cup 2015 am kommenden Samstag, den 13.06.15, ab 15.00 Uhr einladen. In dem Wettkampf stellen sich die Nachwuchsturner der DTB-Turn-Talentschule dem heimischen Publikum vor. Weiter wird der Wettkampf als Lippische Meisterschaft im männlichen Kunstturnen gewertet.

Fotos

Jetzt Mitglied im Förderverein werden!

Sponsoren

Termine

Wasserski
Datum: 25.08.2019 16:00 Uhr

Oberliga
Datum: 14.09.2019
Liga: Oberliga

Oberliga
Datum: 21.09.2019
Liga: Oberliga