Der TuS Leopoldshöhe gewinnt das Duell um die Tabellenspitze

WTB Landesliga 2015, 5. Wettkampftag
TuS Leopoldshöhe – TG Kierspe Lüdenscheid

21.03.2015 (Nils Nagel). Leopoldshöhe. Die Landesligamannschaft Kunstturnen des TuS Leopoldshöhe gewinnt ihren vierten Wettkampf gegen die TG Kierspe/Lüdenscheid mit 204,95 zu 198,20 und 10 zu 02 Gerätepunkten. Die inoffizielle Einzelwertung gewinnt Moritz Becker mit 68,20 Punkten vor Justin Sonntag, 67,90 Punkte, und Bennet Begemann mit 55,90 Punkten, alle vom TuS Leopoldshöhe. Die Tageshöchstwertung von 13,50 Punkten erzielt der Kiersper Stephan Jatzkowski an den Ringen.

Philip Hein begann den Wettkampf am Boden mit seiner sicheren Kürübung die er gegenüber dem letzten Vergleich gegen die SG HaKaLü noch stabiler vortrug. Seine Wertung von 12,70 Punkten schien die ohne ihren Trainer angereisten Hendrik Staack und Sam Scholz von der TG Kierspe/Lüdenscheid zu verunsichern: Beide stürzten und nachdem Bennet Begemann die beste Bodenübung seiner Turnkarriere mit 13,20 Punkten gelang, führte der TuS mit 25,90 zu 18,90 Punkten. Moritz Becker und Justin Sonntag gelangen 13,20 und 12,60 Punkte. Florian Klein von der TG konterte mit der besten Bodenübung und 13,45 Punkten konnte den Verlust der Bodenwertung nicht verhindern. Die Leos entschieden somit das erste Gerät überraschend leistungsstark mit einem Vorsprung von 3,6 Punkten für sich.

Das Seitpferdturnen startete Konrad Brands von der TG. Mehrere Absteiger führten zu lediglich 6,45 Punkten. Philip begann für den Gastgeber; auch wenn er nicht stürzte, unterliefen ihm einige Zwischenschwünge. Mit 8,55 Punkten blieb er ca. 2 Punkte unter seinen Möglichkeiten. Zur Freude ihres Trainers Nils Nagel turnten die restlichen drei Leos ihre Übungen mit nur kleinen Fehlern und sammelten in Abwesenheit des verletzten Lars Minartz 34,35 zu 30,60 Punkte. Der Vorsprung auf die Gäste: 7,35 Punkte!

Die bekannten Ergebnisse aus den vorangegangenen Wettkämpfen wiesen die Gäste aus Südwestfalen als klare Favoriten an den Ringen aus. Trotz der klaren Vorergebnisse gelangen drei ausgeglichene Duelle zwischen dem TuS und der TG. Dieses Kopf an Kopf Rennen endete mit Stephan Jatzkowskis Übung. Er zeigte mehrere Kreuzhänge und eine Schwalbe, welche man für gewöhnlich nur in höheren Ligen zu sehen bekommt. Mit der Tageshöchstwertung von 13,50 für den starken Kiersper gewannen die Gäste das Ringeturnen mit 2,85 Punkten vor den Nachwuchsturnern aus Lippe.

Der Sieger des Ringevergleichs Stephan begann am Sprung. Leider misslang ihm seine Landung und er kommentierte seinen Vortrag eindeutig Zweisilbig. Seine Mannschaftskammeraden unterliefen ebenfalls schwere Fehler und der kurze Konter an den Ringen war abgewehrt. Besonders erfreulich aus Leopoldshöher Sicht gelang Bennet Begemann erstmals ein Handstützüberschlag mit ganzer Längsachsendrehung in den Stand. Seine 11,95 Punkte bedeuteten die Höchstwertung der Lipper. Der Vorsprung nach dem vierten Gerät: 6,05 Punkten.

Leopoldshöhes Turner für starke Erstübungen, Philip Hein, legte die erste Barrenübung mit der Wertung 12,15 Punkten vor. Die weiteren Wertungen lagen wie schon an den Ringen nah beieinander. Trotz eines Sturzes des kranken Justin Sonntags ging das Barrenturnen anders als der Ringevergleich mit dem kleinsten möglichen Vorsprung von 0,05 Punkten an die Leos.

Mit dem klaren Vorsprung von 6,1 Punkten turnten beide Mannschaften locker bis entspannt am letzten Gerät. Die fehlende Spannung erkannten auch die Kampfrichter und zogen entsprechend niedrige Wertungen für beide Mannschaften. Das Duell „locker“ der Leos gegen „stangennahe Umschwünge“ der Gäste gewannen die Lipper.

Nils Nagel fasst die Situation nach dem Vergleich Tabellenerster gegen den Zweiten so zusammen: „Ich freue mich sehr über den Sieg. Damit ist die Niederlage aus dem letzten Jahr wieder ausgeglichen. Darüberhinaus ist das klare Ziel der Saison, der Aufstieg in die Verbandsliga, zwei Wettkampftage vor dem Saisonende greifbar nahe.“

Die nächste Wettkampfpaarung lautet SG Wünnenberg/Eisen gegen TuS Leopoldshöhe. Der Vergleich findet am 18.04.2015 ab 11:00 Uhr in der Sporthalle der Gesamtschule, Am Schlengerbusch 27 in 33106 Paderborn statt.

Weiter Informationen zu Terminen und Tabellenstand sind im Internet unter den Adressen www.leo-cup.de und http://landesliga-verbandsliga-oberliga.jimdo.com eingesehen werden.

Fotos

Jetzt Mitglied im Förderverein werden!

Sponsoren

Termine

Wasserski
Datum: 25.08.2019 16:00 Uhr

Oberliga
Datum: 14.09.2019
Liga: Oberliga

Oberliga
Datum: 21.09.2019
Liga: Oberliga