TSG chancenlos

66:20 Niederlage für die TSG

11.10.2014 (Matthias Mismahl). Die Erfolgsaussichten waren ja vor dem Wettkampf im "Westfalenduell" mit dem Turnzentrum Bochum eher als gering eingestuft worden. Jedoch wollten die Ostwestfalen dem gastgebenden Ruhrstädtern hier und da Paroli bieten. Dies gelang zum Auftakt am Boden nur bedingt. Hier hatten die Gastgeber schon beim Test-Wettkampf vor Wochen mehr zu bieten. Konnten außerdem den Topscorer der Liga, den Georgier Shalva Dalakishvilli, passend in Szene setzen. Der Topscorer der TSG, Sergejs Poznakovs, fehlte aus Studiumsgründen. Erneut suchte man eine Chance am Pauschenpferd. Hier gelang Marcel Groß auch gleich zu Beginn ein Durchbruch mit 5 Scorepunkten. Pollmeier, ebenfalls mit 3 Scorepunkten, haderte sogar, dass er höher hätte punkten müssen. In den folgenden Duellen vorlegend, wusste Oliver Ritter mit einer durchgeturnten Übung zu überzeugen, liess Dalakishvilli nur 4 Scorepunkte zu. Im abschließenden Duell wollte Nils Nowatzki zu viel, verturnte am Ende seiner Übung leider ein Element und gab ebenfalls 4 Punkte ab. Schade, hier wäre mehr drin gewesen.

An den Ringen zogen die Bochumer nun davon. Lediglich Jan-Felix Irrgang gelang ein Ehrenpunkt an dem Gerät. Die Pause wollte man nutzen, um sich noch einmal zu fokussieren. Der ein oder andere Gerätegewinn schien nicht utopisch. Der Sprung brachte bereits eine knappe Entscheidung mit 5:3 für die Gastgeber. Hier fehlte leider ein höherwertiger Sprung um den TZ-Turnern Kontra zu geben. Als dann am Barren Ritter, Irrgang und Nowatzki Patzer in ihren Übungen vorzuweisen hatten, ging die Miene schon nach unten. Einzig Kristian Grundmann wusste hier zu überzeugen und holte 2 Punkte. Ihm oblag es auch die letzten Punkte auf das Konto der TSG am Reck zu erturnen. Die restlichen Darbietungen waren dafür leider zu schwach. So handelte man sich eine deutliche Niederlage ein.

Diese aus den Kleidern zu schütteln haben die Aktiven nun 2 Wochen Zeit. Dann gilt es erneut Auswärts gegen die 2. Mannschaft der TG Saar das Blatt wieder in Erfolgsrichtung zu wenden. Der derzeitige Stand in der Tabelle auf Rang 5 mit einem gewonnen Wettkampf und 13 : 23 Gerätepunkten ist eine gute Ausgangsbasis für den angestrebten Ligaerhalt.

Fotos

Jetzt Mitglied im Förderverein werden!

Sponsoren

Termine

Wasserski
Datum: 25.08.2019 16:00 Uhr

Oberliga
Datum: 14.09.2019
Liga: Oberliga

Oberliga
Datum: 21.09.2019
Liga: Oberliga