Die Landesligamannschaft gewinnt den Wettkampf 2014

WTB Landesliga 2014, 1. Wettkampftag (TuS Leopoldshöhe – SG Wattenscheid / Spvg. Eppendorf)

25.01.2014Leopoldshöhe (NN). Die Nachwuchstruppe der Turntalentschule Leopoldshöhe gewinnt gegen die SG Wattenscheid / Spvg. Eppendorf mit 179,20 zu 157,00 Punkten und 10 zu 2 Gerätepunkten. Die inoffizielle Einzelwertung gewinnt der Leopoldshöher Justin Sonntag mit 63,60 Punkten vor Moritz Becker mit 60,55 Punkten. Die Tageshöchstnote erzielte Moritz mit 12,35 Punkten am Boden vor Justin mit 12,10 am Sprung.

Der Wettkampf begann am Boden. Die Gäste starteten mit Michael Alfermann und einer Wertung von 10,65 Punkten. Bei Leopoldshöhes Trainer Nils Nagel hob sich eine Augenbraue: Niklas Schröder war nach einem Fahrradsturz noch nicht wieder bodenfähig, und Bennet Begemann hatte wegen eines verschobenen Brustwirbels starke Rückenschmerzen. Da drei Turner in die Wertung eingerechnet wurden musste Bennet trotzdem am Boden starten. Er biss die Zähne zusammen und erzielte eine 11,00. Die weiteren Turner der Gäste konnten an das gute Ergebnis von Michael nicht anknüpfen und Leos Justin Sonntag mit einer 12,15 und Moritz Becker mit einer 12,35 sorgten für nahezu sieben Punkte Vorsprung nach dem ersten Gerät. Langeweile kam trotzdem nicht auf, denn die Turner wechselten zum Seitpferd. Das Seitpferd ist nicht gerade eine Leopoldshöher Spezialität. Spannend war auch, wie die Sechzehnjährigen mit ihren neuen Übungen zurechtkommen würden. Und siehe da: Trotz Absteiger gelangen neue Teile, tolle Kreisflanken und mit 28,20 Punkten winken aufstiegsreife 30 Seitpferdpunkte!

Mit 29,95 Punkten zeigten sich die Lipper auch an den Ringen stark verbessert: Dank vier- bis fünfmaligen Training pro Woche klappte der sogenannte Schweizer: Ein Heben in den Handstand. Die Wertungen: Niklas erhielt 9,4, Bennet mit einem Strafpunkt wegen unvollständiger Übung 8,15, Justin 9,9 und Moritz 10,65 Punkte. Moritz gelang über den Schweizer hinaus ein Salto gestreckt mit ganzer Längsachsendrehung als Abgang. Bei den Gästen beeindruckte Michael Alfermann mit tollen Krafthalten. Leider war auch seine Übung zu kurz. Der folgende Strafpunkt und ein misslungener Abgang führten zu 8,20 Punkten und 25,50 für seine Mannschaft. Am Sprung boten die Gäste zweimal einen Handstützüberschlag mit einer halben Drehung an. Die Leos konterten mit zwei Tsukaharas: Radwende gefolgt von einem Salto rückwärts. Das Sprungergebnis: Leo 34,25 zu Wattenscheid/Eppendorf 32,35 Punkten. Am Barren turnten die Gäste ihre Übungen sauber durch. Mit 28,70 zu 28,00 Punkten lagen sie vor dem letzten Leo vorne. Die ersten drei Leos hatten viele neue Teile ausprobiert: Mal gelang eine Felge in den Langhang nicht sauber, mal klappte ein Überbücken nicht ohne eine Berührung der Holme. Justin Sonntag jedoch gelang es, seine neue Übung ohne Fehler zu turnen und mit einem Salto rückwärts zu beenden. Mit seinen 10,95 Punkten und 29,85 Punkten für die Mannschaft gelang der fünfte Gerätesieg.

Das letzte Gerät: Reck! Während die jungen Leopoldshöher im vergangenen Jahr Schülerübungen ohne Riesenfelgen zeigten, klappten diese bei Saisonauftakt bei allen vier Turnern. Während die Gäste unspektakulär turnten und so 23,75 Punkte erzielten handelten sich die Lipper mit ihren durchweg schwierigeren Übungen die eine und andere Unsauberkeit ein. Der durchschnittliche Abzug betrug mehr als vier Punkte! Als Konsequenz kamen nur 21,50 Punkte zusammen und die Gäste gewannen ihre ersten beiden Gerätepunkte. Leopoldshöher Trainer zog dennoch ein positives Fazit. „Mit beinahe 180 Punkten sind die jungen Leos von ihrer Leistung her in der Landesliga angekommen. Gelingt es, die Reckübungen zu stabilisieren, können sind die Jungens um den Aufstieg in die Verbandsliga mitturnen“, so Nils Nagel.

Der nächste Wettkampf findet am Samstag, den 08.02.2014, um 15.00 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Nord statt. Die Leos würden sich bei dem Vergleich mit der SG Blasheim/Minden über viele Besucher freuen.

Fotos

Jetzt Mitglied im Förderverein werden!

Sponsoren

Termine

TSG Sulzbach vs. TuS Leopoldshöhe
Datum: 01.10.2022
Liga: 3. Bundesliga

Schauturnen in Münster anläßlich des Münsteraner Giros
Datum: 03.10.2022
Adresse: Münster

TuS Leopoldshöhe vs. TV Weißkirchen
Heimwettkampf
Datum: 08.10.2022
Liga: 3. Bundesliga

Instagram