Sechs Podiumsplätze bei dem Landescup 2008

01.03.2008Am Samstag, dem 1. März 2008, richtete der TSV Schloß-Neuhaus den Landescup 2008 aus. Sportler aus ganz Westfalen turnten hier um die Qualifikation zu den Westfälischen Meisterschaften 2008, die am 23.05.2008 im Rahmen des Landesturnfestes in Gütersloh stattfinden. Der TuS Leopoldshöhe stellte in Paderborn mit 9 von 49 Startern das größte Aufgebot. Sechsmal standen Turner der Zuckerrübengemeinde auf dem Podium, viermal auf dem zweiten Platz. Die Ergebnisse im Einzelnen:

Yannic Marksmann wurde in dem Wettkampf 22, Kür modifiziert 4, 14/15 Jahre, mit 62,75 Punkten und einem halben Punkt Rückstand Zweiter, Matthias v. Bieberstein mit 58,30 Punkten Neunter.

Sebastian Ende belegte in dem Wettkampf 23, Kür modifiziert 3, 16 und 17 Jahre, mit 62,70 Punkten den Zweiten Platz. Vitali Senger erturnte in der gleichen Klasse mit 57,90 Punkten den sechsten Rang.

Eine Art Revanche bot die Wettkampfklasse 24, Kür modifiziert 3, 18 Jahre und älter. Hier starteten mit Kristian Grundmann, Jan-Felix Irrgang und Jens Sieveke die Hälfte des Regionalligateams aus Leopoldshöhe in der gleichen Klasse mit den Ligakonkurrenten der Kunstturnschule Mettingen. Während die Turner der KTS Mettingen den TuS Leopoldshöhe II 2007 noch deutlich besiegen konnten, gelang es in Paderborn nur Martin Hemmer an den Lippern vorbeizuziehen. Er siegte mit 76,25 Punkten vor Kristian Grundmann mit 73,55, Jan-Felix Irrgang mit 71,60 und Jens Sieveke mit 71,00 Punkten. Auf den Plätzen 5 bis 7 lagen die Mettinger Philipp Hagedorn, 70,70 Punkte, Sascha Woltering, 69,25 Punkte, und Ricardo Woltering, 67,70 Punkte.

Maximilian Warkentin erturnte im zweiten Jahr seiner jungen Turnkarriere den zweiten Platz in der Wettkampfklasse 26, Kür modifiziert 4, Schüler 12 bis 13 Jahre, mit 41,20 Punkten. Auch Lennard Naumann kam in dieser Klasse auf das Podest: Seine 39,45 Punkte brachten ihm den dritten Platz.

Die Turner des TuS Leopoldshöhe freuen sich nun auf den nächsten Vergleich in Gütersloh. Vielleicht gelingt es dort dem einen oder anderen Lipper, die nächste Stufe des Podestes zu erklimmen?

Fotos

Jetzt Mitglied im Förderverein werden!

Sponsoren

Termine

Instagram